Aufnehmen mit APOLLO DI
Wirtschaftlicher Einstieg in die digitale Abformung.

APOLLO DIAPOLLO DI, der speziell entwickelte Intraoralscanner für wirtschaftliches digitales Abformen.

  • Einfache Handhabung durch Multitouch-Steuerung
  • Kleine und leichte Kamera
  • Export von Scandaten im Labor möglich
  • Keine Folgekosten
OPEN APOLLO DI*:

Export von digitalen Abformungsdaten (aufgenommen mit APOLLO DI in der Praxis und empfangen über das Sirona Connect Portal) als offenes STL - Format zur Verarbeitung in anderen CAD /CAM - Systemen.

* Nicht in allen Ländern verfugbar.

Aufnehmen mit CEREC Bluecam

CEREC AC und CEREC Bluecam

  • Unerreichbare Aufnahmegenauigkeit* und optimale Orientierung im Mund dank einer Hochleistungsdiode mit blauem Licht
  • Effizientes und entspanntes Arbeiten durch automatische Bildauslösung für die digitale Abformung von kompletten Quadranten in weniger als einer Minute
  • Hohe Abbildungstreue am Präparationsrand durch hohe Tiefenschärfe
  • Durch die gestiegene Aufnahmegenauigkeit der CEREC AC und der CEREC Bluecam können aus diesen Daten die Modelle (Sirona Connect Modelle) für das zahntechnische Labor hergestellt werden.

* Ergebnis Studie Prof. Dr. Mehl (Universität Zürich 2008): Tiefenmessgenauigkeit von bis zu 19 µm.

Puderfreies Scannen mit CEREC Omnicam
Die Leichtigkeit des Scannens.

CEREC AC und CEREC Omnicam

  • Puderfreies Scannen: Die CEREC Omnicam ist auf die beschichtungsfreie Aufnahme natürlicher Zahnsubstanz und Gingiva optimiert. Einfach die Kamera über den Scanbereich halten und los geht’s. Der Wegfall der Beschichtung erspart einen zusätzlichen Arbeitsschritt, reduziert die Lernkurve und macht gerade die Abformung von halben und vollen Kiefern angenehm und zeitsparend.
     
  • Unübertroffene Handhabung:
    Perfekter Zugang: Die CEREC Omnicam liegt ganz natürlich in der Hand. Dank des schlanken Designs und des kleinen Kamerakopfes erreichen Sie auch den hinteren Seitenzahnbereich ohne Probleme. Der gerundete Kamerakorpus macht das Drehen der Kamera leicht und erhöht den Bedienkomfort. Ganz egal ob Ihr Patient sitzt oder liegt, scannen Sie Ober- oder Unterkiefer gleichermaßen ergonomisch und entspannt, ohne Ihre gewohnte „natürliche“ Sitzposition zu verändern.
    Fließender Aufnahmeprozess:Sie führen den Kamerakopf in einer flüssigen Bewegung in geringem Abstand über die aufzunehmenden Zähne, während sich sukzessive das 3D-Modell aufbaut. Der fließende Scanprozess überzeugt mit hoher Schärfentiefe. Er kann jederzeit unterbrochen und wieder fortgesetzt werden.
    •  
  • Präzise 3D-Aufnahmen in natürlicher Farbe: Auch Sie werden beeindruckt sein, wie sich das Modell während der Aufnahme dreidimensional und in Farbe auf dem Monitor aufbaut. Die verschiedenen Oberflächen werden in ihrer natürlichen Farbe angezeigt. Dieses direkte und realistische Feedback erleichtert Ihnen nicht nur die Orientierung im Mund, es hilft Ihnen, zwischen Amalgam, Gold oder Komposit zu unterscheiden, und ermöglicht Ihnen insbesondere eine eindeutige Differenzierung zwischen Präparationsrand und Gingiva.
     
  • Überzeugende Patientenkommunikation: Die CEREC Omnicam bietet noch einen besonderen Vorteil: Im Patientenberatungsmodus können Sie Filmsequenzen aufnehmen und dem Patienten „vorführen“. Die Darstellung mit der natürlichen Farbgebung führt Ihrem Patienten die Behandlungsnotwendigkeit plastisch vor Augen, so dass er Ihr individuelles Behandlungsangebot schneller und besser versteht.
CEREC Connect Software

Zahnärzte, die mit Sirona Connect digital abformen möchten, erhalten die CEREC Connect SW 4.0 automatisch mit der CEREC AC. Die Software bietet eine moderne, intuitive Benutzerführung und erfordert keine besonderen Computerkenntnisse.

CEREC Connect SoftwareDie CEREC Connect-Software:

  • berechnet das virtuelle 3D-Modell bereits während der Behandlung
  • unterstützt optional bei der Definition des Präparationsrandes (dies kann alternativ auch durch das Dentallabor ausgeführt werden)
  • ermöglicht den Versand des 3D-Modells an das zahntechnische Labor online über das Sirona Connect Portal
  • auf Basis der aufgenommenen Daten kann in der Praxis sofort das Provisorium konstruiert und hergestellt werden

Systemvoraussetzungen CEREC Connect SW 4.0

Sirona Connect Portal

Sirona Connect portalDas Sirona Connect Portal stellt die Online-Verbindung zwischen Zahnarzt und Labor her und dient der Übertragung der digitalen Abformungen. Hier finden Sie als Zahnarzt alle registrierten inLab-Labore und können sich mit Ihnen wie gewohnt in Verbindung setzen.

Das Hochladen (Upload) der Daten durch den Zahnarzt auf das Sirona Connect Portal erfolgt direkt aus der CEREC Connect-Software oder APOLLO Connect-Software heraus (abhängig vom benutzten Scanner).

Das Herunterladen (Download) der Daten vom Sirona Connect Portal auf den Rechner des Labors erfolgt aus der inLab-Software.

Die Voraussetzungen sind eine bestehende Internetverbindung, eine gültige E-Mailadresse sowie eine einmalige Registrierung am Sirona Connect Portal. Während des Registrierprozesses wird die Verbindung zum Labor eingerichtet.